Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Vechta Logo

Universität Vechta

Deutschlandstipendium

Allgemein

In den fünf Jahren seit Einführung des Deutschlandstipendiums konnten bundesweit 24.300 Studierende mit 300 € im Monat für ein Jahr gefördert werden. Jeweils 150 € werden von privaten Förderern finanziert, der Bund trägt dann die zweite Hälfte der Kosten.

An der Universität Vechta wurden in diesem Zeitraum Dank der großzügigen Unterstützung regionaler Unternehmen, Verbände, Gebietskörperschaften und Privatpersonen 125 Studierende gefördert.

Auch in diesen Jahr wollen wir wieder die starke Verbindung von Region und Universität nutzen, um talentierten Studierenden einen weiteren Anreiz für gute Studienleistungen zu bieten: einen Wettbewerb der besten Studierenden um die Stipendien.

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Hiermit soll der Grundstein für eine neue Stipendienkultur in Deutschland gelegt werden, die von allen Kräften unserer Gesellschaft getragen wird - von der Wirtschaft ebenso wie von Stiftungen und Privatpersonen und insbesondere von Alumni der Hochschulen.

Bereits fünf Mal hat sich die Universität Vechta am Deutschlandstipendium beteiligt.

Art der Förderung

Mit diesem Stipendium sollen besonders begabte, leistungsfähige und engagierte Studierende unterstützt werden. Die Mittel für das Deutschlandstipendium kommen jeweils zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und privaten Fördermittelgebern.

Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300 Euro und wird als Zuschuss gewährt (nicht rückzahlbar). Die Auszahlung setzt voraus, dass die Stipendiatin oder der Stipendiat an der Universität Vechta immatrikuliert ist.

Das Stipendium wird nicht auf die Leistungen nach dem BAföG angerechnet. Das Deutschland-Stipendium wird nicht vergeben, wenn der oder die Studierende bereits von einer anderen Einrichtung leistungsbezogene Förderung erhält. Ausnahmen hiervon sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Auf das Stipendium besteht kein Rechtsanspruch.

Wer kann sich bewerben?

  • Studierende im ersten Fachsemester mit einem herausragenden Notendurchschnitt im Abitur bzw. Fachabitur sowie Erstsemester, die auf Grund beruflicher Qualifikation eingeschrieben sind.
  • Studierende ab dem 2. Fachsemester, die bisher während ihres Studiums besonders herausragende Leistungen erzielt haben.

Voraussetzungen

Wer kann sich bewerben?

  • Studierende im ersten Fachsemester mit einem herausragenden Notendurchschnitt im Abitur bzw. Fachabitur sowie Erstsemester, die auf Grund beruflicher Qualifikation eingeschrieben sind.
  • Studierende ab dem 2. Fachsemester, die bisher während ihres Studiums besonders herausragende Leistungen erzielt haben.

Primäres Kriterium bei der Auswahlentscheidung sind die bisher erbrachten Schul- und ggf. Studienleistungen, insbesondere die mindestens erreichte Note 2.5 der Hochschulzugangsberechtigung, für Studierende eines Master-Studiengangs die Abschlussnote des vorausgegangenen Studiums mit mindestens der Note 2,0.
Andere Leistungsnachweise , die außerhalb der Universität Vechta erbracht wurden, können nur im Ausnahmefall Berücksichtigung finden. Auswahlkriterien für Studienanfängerinnen und Studienanfänger sind zudem

  • die besondere Berücksichtigung der für das gewählte Studienfach relevanten Einzelnoten oder
  • die besondere Leistung und/oder Begabung, die ein überdurchschnittlich erfolgreiches Studium in dem jeweiligen Studiengang an der Universität Vechta erwarten lassen.

Neben den primären Auswahlkriterien sollen außerdem insbesondere berücksichtigt werden:

  • besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika,
  • außeruniversitäres oder außerfachliches Engagement wie eine ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement oder die Mitwirkung in Religionsgemeinschaften, Verbänden oder Vereinen,
  • besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder ein Migrationshintergrund.

Bewerbung

Die Universität Vechta kann im Studienjahr 2016/ 2017 erneut Stipendien vergeben, sofern eine Finanzierung durch private Förderer gesichert ist. Die Universität Vechta vergibt die Stipendien nach den vom Stipendiengesetz und der hierzu ergangenen "Richtlinie zur Vergabe von Deutschlandstipendien an der Universität Vechta" (vgl. Amtliches Mitteilungsblatt 17/ 2012) festgelegten Auswahlkriterien.

Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2018/19 beginnt am 18. Juni und endet am 13. Juli 2018!
Die Bewerbungsunterlagen sind digital zu senden an: deutschlandstipendium@uni-vechta.de

ZU den einzureichenden Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsformular
  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung sowie Nachweis über besondere Befähigung
  • BA-Zeugnis
  • Arbeitszeugnisse
  • Zeugnisse über Praktika
  • Nachweis über außeruniversitäres und außerfachliches Engagaement
  • Nachweise über Auszeichnungen und Preise

Ein Nachweis über erbrachte Studienleistungen (Notendurchschnitt) muss den Bewerbungsunterlagen nicht beigelegt werden. Die Abfrage erfolgt intern über das Prüfungsamt.
Das Deutschlandstipendium schließt eine Doppelförderung durch ein anderes Stipendium (mit Ausnahmen) aus. Initiates file downloadHier finden Sie eine Liste der zulässigen Fördermöglichkeiten.
Ärztliche Atteste bzgl. Pflegefällen in der Familie sind nicht erforderlich.
Falls Sie über der Regelstudienzeit liegen, erklären Sie den Grund hierfür im Motivationsschreiben.
Falls Ihre Noten schlechter sind als in der Richtlinie gefordert, bedenken Sie, dass neben den universitären Leistungen, auch Ihr Engagement außerhalb der Universität zählt.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 13.07. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Vechta
Driverstraße 22
49377 Vechta

Telefon: +49 4441 15-0
Telefax: +49 4441 15-444

Ansprechpartner

Dr. Lydia Kocar
Telefon: +49 4441 15 254
E-Mail:
Internet: www.uni-vechta.de/referat-friendraising-hochschulprojekte/deutschlandstipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!