Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Jade HS Logo

Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth

Deutschlandstipendium

Allgemein

Die Weichen für eine neue Stipendienkultur sind gestellt: Private Geldgeber und öffentliche Hand übernehmen jeweils die Hälfte der Fördermittel von monatlich € 300 für jedes Stipendium. Der enge Kontakt zwischen Förderern, Studierenden und der Jade Hochschule stärkt und vertieft die Partnerschaft und die Vernetzung der Wirtschaft, Wissenschaft und der Gesellschaft für die Zukunft unserer Region.

Engagieren Sie sich für die Zukunft der Region. Auch im vierten Förderjahr werden an der Jade Hochschule wieder Deutschlandstipendien vergeben. Durch das Engagement vieler Förderer konnten nahezu 50 Stipendien an die klügsten Köpfe vergeben werden. Über die bisher sehr positive Rückmeldung der Unternehmen über ihre Stipendiaten freut sich unser Präsident Dr. Elmar Schreiber, der sich im ständigen Kontakt mit den Förderern des Deutschlandstipendiums über das Programmjahr austauscht und über aktuelle Projekte der Jade Hochschule berichtet.

Art der Förderung

Neben der finanziellen Unterstützung und der Belohnung für gute Studienleistung, erhalten die Stipendiaten Kontakt zu Unternehmen und potentiellen Arbeitgebern. Das Stipendium ist unabhängig vom Einkommen der Eltern, wird nicht auf das BAföG angerechnet und ist rückzahlungsfrei. Förderer erhalten durch das Programm Kontakt zu den Spitzenkräften von morgen und können schon heute einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel leisten.

Stipendiaten erhalten € 300.- monatlich. Das Stipendium ist unabhängig vom Einkommen der Eltern, wird nicht auf das BAföG angerechnet und ist rückzahlungsfrei. Neben der finanziellen Unterstützung und der Belohnung für gute Studienleistung, erhalten die Stipendiaten Kontakt zu Unternehmen und potentiellen Arbeitgebern.

Voraussetzungen

Die Auswahl der Stipendiaten wird durch die Jade Hochschule vorgenommen. Die erbrachten und zu erwartenden guten Studienleistungen sind dabei das ausschlaggebende Auswahlkriterium. Bei der Gesamtbetrachtung des Potentials der Bewerberin oder des Bewerbers werden zudem weitere Faktoren berücksichtigt, wie besondere Erfolge, außerschulisches oder außerfachliches Engagement sowie besondere persönliche oder familiäre Umstände.

Ausschlaggebendes Auswahlkriterium sind die erbrachten und zu erwartenden guten Studienleistungen. Bei der Gesamtbetrachtung des Potentials der Bewerberinnen oder des Bewerbers sollen außerdem insbesondere berücksichtigt werden: besondere Erfolge, außerschulisches oder außerfachliches Engagement sowie besondere persönliche oder familiäre Umstände. Das Stipendium wird bis zu einem Jahr bewilligt. Eine weitere Förderung bis zum Ende der Regelstudienzeit ist bei nachweislich guten Studienleistungen möglich. Eine gleichzeitige Förderung des Deutschlandstipendiums und einer weiteren leistungsbezogenen Förderung ist nicht möglich.

Bewerben können sich Studierende, die zum Beginn des Bewilligungszeitraums an der Jade Hochschule in einem Bachelor- oder Masterstudiengang immatrikuliert sind. Das Stipendium ist offen für Studierende aller Nationalitäten und wird auch an Studierende im ersten Fachsemester vergeben.

Bewerbung

Förderzeitraum: 1. September 2018 bis 31. August 2019

Die Bewerbung erfolgt im ersten Schritt im Online-Verfahren. Reichen Sie anschließend Ihre Unterlagen in Papierform ein.

Füllen Sie den Bewerbungsbogen online aus. Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie per E-Mail ein Formular. Wir möchten Sie bitten dieses Formular auszudrucken, die weiteren Angaben zu ergänzen und den unterschriebenen Antrag mit folgenden Unterlagen im Büro ZVM zu Händen Frau Baumgärtner am Studienort Wilhelmshaven einzureichen:

  • Immatrikulationsbescheinigung (Erstsemesterstudierende können diese nachreichen)
  • Notenleistungskartei aus der die Anzahl der ECTS Punktzahl hervorgeht.

Außerdem für alle, die im Förderzeitraum 2017/2018 noch kein Deutschlandstipendium erhalten haben:

  • Motivationsschreiben (1-2 A4 Seiten)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Erstsemesterstudierende: Hochschulzugangsberechtigung
  • Bachelor-Zeugnis bei Bewerbern im Master-Studiengang
  • Ggf. Nachweise über sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement der letzten drei Jahre sowie berufliche Auszeichnungen.

Bitte reichen Sie nur Kopien ein. Ihre Unterlagen werden zum Ende des Förderzeitraums vernichtet!
Ihre Durchschnittsnote sowie die Anzahl der ECTS-Punktzahlt wird in der 36. Kalenderwoche zentral ermittelt.
Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.
Nur vollständige und fristgerecht eingegangene Anträge werden bearbeitet!
Reichen Sie Ihre Unterlagen in Papierform, geheftet und in einer Klarsichthülle ein.
Achtung: Anträge, die per Email eingehen, werden nicht bearbeitet!

Das Online-Bewerbungsverfahren schließt am 15. Juli! Nach Ihrer Online-Anmeldung sind die vollständigen Bewerbungsunterlagen im Präsidialbüro am Studienort Wilhelmshaven einzureichen.
Postanschrift:
Jade Hochschule, Claudia Baumgärtner, ZVM,
Friedrich-Paffrath-Straße 101,
26389 Wilhelmshaven

Online-Bewerbung:
Ab dem 15. Juni können Sie sich hier online um ein Stipendium bewerben.

Bewerbungsfrist: 15.07.0

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Jade Hochschule Wilhelmshaven Oldenburg Elsfleth
Friedrich-Paffrath-Straße 101
26389 Wilhelmshaven

Telefon: +49 4421 985-0
Telefax: +49 4421 985-2304
E-Mail:
Internet: www.jade-hs.de

Ansprechpartner

Sonja Wessels M.A.
Telefon: +49 4421 985-2384
E-Mail:
Internet: https://www.jade-hs.de/netzwerk/foerderung/stipendien/deutschlandstipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!