Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Bildungsstiftung_Rhenania_Logo

Bildungsstiftung Rhenania Freiburg

Stipendien

Allgemein

Die Stiftung ist Ende 2006 von Mitgliedern des Corps Rhenania, der 1812 gegründeten ältesten Studentenverbindung an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, ins Leben gerufen worden.

Als Mitglieder einer Freiburger Studentenverbindung sind die Mitglieder der Studentenverbindung Corps Rhenania auch nach dem Wechsel des Studienortes und dem Eintritt ins Berufsleben eng mit „ihrer“ Alberto-Ludoviciana verbunden. Sie haben daher die Förderung auf Studierende der Universität ausgerichtet, an der sie ihr Studium begonnen haben und der sie sich zeitlebens verpflichtet fühlen.

Art der Förderung

  • Die Gewährung von Stipendien als einmalige oder laufende Zuwendungen
  • Die (Teil-)Finanzierung von Studien- und Forschungsaufenthalten an ausländischen Hochschulen oder Universitäten
  • Die (Teil-)Finanzierung von studienfördernden Praktika im In- und Ausland
  • Die Verleihung von Preisen für herausragende Studien- und Forschungsleistungen
  • Die Bezahlung von Studiengebühren für unterschiedliche Zeiträume
  • Die Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Bewilligungen für Stipendien werden für einen Zeitraum von einem Jahr (zwei Semester) ausgesprochen. Studienstipendien können einmalig für ein weiteres Jahr verlängert werden

Voraussetzungen

Durch Studienstipendien gefördert werden Studierende der Studiengänge

  • Wirtschaftswissenschaften und
  • Rechtswissenschaften

an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Studierenden durch ihre bisherigen Leistungsnachweise ihre besondere Befähigung zum Studium haben erkennen lassen. Neben der Leistungsfähigkeit ist die finanzielle Bedürftigkeit ein Förderungskriterium.

Neben der schriftlichen Bewerbung ist ein persönliches Gespräch mit dem Stiftungsvorstand Voraussetzung für eine Stipendienbewilligung. Neben der Leistungsfähigkeit ist Kriterium für die Förderung regelmäßig auch die finanzielle Bedürftigkeit.

Bewerbung

Studierende können sich mit einer entsprechenden Empfehlung eines Hochschullehrers unmittelbar bei der Bildungsstiftung um ein Stipendium bewerben. Vorschläge für Stipendien können ferner durch die Dekane der jeweiligen Fakultäten der Universität Freiburg sowie durch die Mitglieder der Stiftungsgremien eingereicht werden.

Bewerbungen/Vorschläge sind schriftlich zu richten an:
Bildungsstiftung Rhenania Freiburg, c/o Deutsches Stiftungszentrum, Postfach 164460, 45224 Essen

Sie sollen als Unterlagen zur jeweiligen Person der Studierenden enthalten:

  • ausführlicher tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnisse
  • Angaben zum Stand und bisherigen Verlauf des Studiums, der Studien- und Fachsemesterzahl (Leistungsnachweise, ggf. Vordiplomzeugnis, Praktika etc.)
  • mindestens eine gutachterliche Stellungnahme eines Hochschullehrers
  • aussagekräftige und belegte Informationen zu den wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen (z.B. Kopie des BAföG-Bescheides, des Einkommensteuerbescheides der Eltern etc.)
  • Angaben zu den Hobbies und Freizeitaktivitäten

Bewerbungsfrist: jeweils zum 01.05. und 01.11. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Studiengebühren
  • Studium im Ausland

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Diplom

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Bildungsstiftung Rhenania Freiburg
c/o. Deutsches Stiftungszentrum
Essen
Postfach 164460
45224 Essen


E-Mail:
Internet: www.bildungsstiftung-rhenania.de

Ansprechpartner

Bildungsstiftung Rhenania Freiburg
Internet: www.bildungsstiftung-rhenania.de/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!