Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
FAU Logo

Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. Oskar-Dünisch-Stiftung

Allgemein

Herr Dr. med. h. c. Oskar Dünisch war Ehrendoktor der Universität Erlangen-Nürnberg und Träger des goldenen Rings der Stadt Erlangen. Er verstarb am 04.08.1999 und verfügte in seinem Testament vom 06.05.1991 die Universität Erlangen-Nürnberg zur Alleinerbin seines Vermögens mit der Auflage nach seinem Tode eine Stiftung zur Förderung der Röntgendiagnostik zu errichten. Zur langfristigen Sicherung des Vermögens und Realisierung des Stiftungszweckes hat die Universität die "Dr. Oskar Dünisch-Stiftung" errichtet.

Art der Förderung

Förderung des Austausches von Studenten und Wissenschaftlern der Universität Erlangen-Nürnberg
Der Austausch von Studenten und Wissenschaftlern der Universität Erlangen-Nürnberg soll vorrangig mit Universitäten in Nordamerika und Kanada erfolgen. Hierzu können Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten im jeweiligen Gastland an Studierende oder Graduierte gewährt oder Gastvorträge bzw. Gastprofessuren an der Universität finanziert werden.

Die Höhe der Förderung für Studierende und Wissenschaftler orientiert sich an den Erträgen und wird vom Beirat im Einzelfall festgelegt. Die Förderdauer liegt zwischen einem und zwölf Monaten. Die Vergabe der Förderung erfolgt durch den Stiftungsbeirat nach Vorlage der entsprechenden Bewerbungsunterlagen.

Gastprofessuren an der Universität können auf Antrag der fachlich zuständigen Fakultäten gefördert werden. Dabei können entweder die Eigenanteile einer extern finanzierten Gastprofessur oder die Kosten im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses (inklusive Sozialversicherungsanteilen) vollständig oder zum Teil übernommen werden.

Für Gastvorträge an der Universität können ein Honorar sowie Reisekosten gewährt werden. Aufenthaltskosten sind durch das Honorar abzudecken.

Stipendien für eine Ausbildung an der Universität Erlangen-Nürnberg
Die Vergabe von Stipendien an deutsche und ausländische Studierende (bevorzugt aus Nordamerika bzw. Kanada), die sich an der Universität Erlangen-Nürnberg auf dem Gebiet der Röntgendiagnostik oder anderen bildgebenden Verfahren aus- oder weiterbilden.

Das Stipendium wird durch Ausschreibung bekannt gemacht. Die Höhe der Stipendien für Studierende orientiert sich an den Erträgen und wird vom Beirat im Einzelfall festgelegt. Die Stipendien werden in der Regel zwischen drei und maximal zwölf Monaten bewilligt. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt durch den Stiftungsbeirat nach Vorlage der entsprechenden Bewerbungsunterlagen.

Sachmittel
Sachmittelanträge für Anschaffungen im Bereich der Universität Erlangen-Nürnberg, die der Verbesserung der Ausbildung zur Röntgendiagnostik oder ersatzweise anderen bildgebenden Systemen dienen, sind formlos bei der Stiftungsverwaltung, Ref. H 2, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen zu stellen.

Voraussetzungen

Die Dr. Oskar Dünisch-Stiftung fördert den Austausch von Studenten und Wissenschaftlern der Universität Erlangen-Nürnberg mit Universitäten in Nordamerika und Kanada. Außerdem fördert sie die Vergabe von Stipendien an deutsche und ausländische Studenten im Rahmen der Ausbildung zur Röntgendiagnostik oder ersatzweise anderen bildgebenden Systemen sowie Anschaffungen im Bereich der Universität Erlangen-Nürnberg, die der Verbesserung der Ausbildung zur Röntgendiagnostik oder ersatzweise anderen bildgebenden Systemen dienen.

Verwendungsnachweis
Als Nachweis über die zweckgerechte Verwendung der bewilligten Fördermittel ist der Universität Erlangen-Nürnberg, Referat H 2, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen ein schriftlicher Verwendungsnachweis zu übersenden.

Bewerbung

Der Bewerbung ist, neben dem Motivationsschreiben, dem Lebenslauf, der aktuellen Notenübersicht und den Qualifikationsnachweisen, auch ein befürwortendes Fachgutachten eines Hochschullehrers beizufügen.

Bewerbungen senden Sie bitte an die Zentrale Universitätsverwaltung, Referat H 2, Schlossplatz 4 in 91054 Erlangen.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Deutschland
  • USA
  • Nordamerika

Zielgruppen

  • Ausländische Studierende

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Interne Promotion
  • Externe Promotion

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen
Postfach 3520
91023 Erlangen

Telefon: +49 9131 85-26603
Telefax: +49 9131 85-0
E-Mail:
Internet: www.uni-erlangen.de

Ansprechpartner

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Stefanie Penschuck
Telefon: +49 9131 85-22530
E-Mail:
Internet: www.fau.de/universitaet/stiften-und-foerdern/stiftungen/medizinische-fakultaet/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!