Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Mannheim

Universität Mannheim

Barbara-Hopf-Stiftung

Allgemein

Die mit 44 Jahren viel zu jung verstorbene Frau Prof. Dr. rer. pol. Barbara Hopf hinterlässt anerkannte wissenschaft­liche Leistungen auf dem Gebiet der Berufs- und Wirtschafts­pädagogik. Mit ihren Schwerpunkten Bürosimulation, Arbeits­lehre und Erwachsenenbildung setzte sie wichtige Impulse für diese pädagogischen Arbeits­felder. Über die Universität hinaus kooperierte sie mit berufsbildenden Schulen und Weiterbildungs­institutionen. Ebenfalls gut dokumentiert ist ihr hohes Engagement in der Lehre, mit dem es Frau Hopf stets gelang, die Studierenden für ihre spätere Tätigkeit zu begeistern. Die Barbara-Hopf-Stiftung hat die Aufgabe, diese und angrenzende Lehr- und Forschungs­aktivitäten durch Förderung des wissenschaft­lichen Nachwuchses zu unterstützen.

Art der Förderung

  • Vergabe von Preisen für qualifizierte wissenschaftliche Arbeiten (Habilitationsschriften, Dissertationsschriften und Diplomarbeiten)
  • Finanzierung von Forschungsinitiativen
  • Gewährung von Zuschüssen für nationale und internationale Kontakte
  • Förderung von Studenten und Absolventen im Rahmen von Stipendienzahlungen.

Voraussetzungen

Gefördert werden Arbeiten und Projekte, die in der Tradition des wissenschaft­lichen Profils von Frau Prof. Dr. Barbara Hopf liegen und vor allem folgenden Themenkreisen zuzuordnen sind:

  • praxisnahe pädagogische Forschung
  • didaktische Gestaltung des kaufmännischen Unterrichts im Hinblick auf Handlungs­erfordernisse des Berufslebens
  • Verbindung von allgemeiner und beruflicher Bildung
  • Integration ausländischer Jugendlicher
  • Erwachsenen- und Weiterbildung
  • Impulse für jene Zielgruppen und Zielobjekte, denen sich Frau Professor Dr. Barbara Hopf nicht mehr widmen konnte, die aber in ihren Veröffentlichungen angesprochen sind.
  • Vergabe von Preisen für qualifizierte wissenschaft­liche Arbeiten (Habilitations­schriften, Dissertations­schriften und Master­arbeiten)

Bewerbung

Antragsverfahren:
Die Anträge sind über Frau Professor Matthäus dem Stiftungsrat zuzuleiten.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Forschungsprojekte
  • Sach- und Reisekosten
  • Förderung von Absolventen

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Diplom

Geförderte Fachrichtungen

  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Pädagogik/Erziehungswissenschaften

Kontakt

Universität Mannheim
Schloss
68131 Mannheim

Telefon: +49 621 181-2222
E-Mail:
Internet: www.uni-mannheim.de

Ansprechpartner

Frau Professor Matthäus
Telefon: +49 621 181-2191
E-Mail:
Internet: www.uni-mannheim.de/1/universitaet/partner_ehrungen/partner/stiftungen/barbara_hopf_stiftung/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!